Zurück - Hauptseite

Käthi Leutwyler hat eigenes Figurentheater in Baar

Eröffnung der "Zuger Märlibühne" am Samstag, 7. Januar 2006

Für die Hausemerin Käthi Leutwyler erfüllt sich mit einem eigenen Figurentheater ein Traum: Morgen Samstag, 7. Januar um 16.30 Uhr ist Premiere an der Grienbachstrasse 39 in Baar/Inwil mit dem Stück "D'Schneekönigin" nach H. Ch. Andersen.

Von Ernst Schlatter


Wer sich in letzter Zeit gefragt hat, ob denn "Leutwylers Märchenzauber", der doch für die Säuliämtler Kinder in den letzten Jahren zum Begriff geworden war, verschwunden sei, kann getröstet werden. Ab diesem Jahr werden sogar mehr Vorstellungen zu sehen sein, allerdings nicht mehr an den verschiedensten Orten (Uetliberg, Sihlwald, "LaMarotte") sondern in Baar.

Idealen Standort gefunden

"Bisher hatten wir keinen festen Aufführungsort", sagt die gelernte Kindergärtnerin, "deshalb mussten wir bei jeder einzelnen Vorstellung die Kulissen mühsam aufbauen und wieder abbauen. Irgendwann wurde uns das zuviel."
Sie und ihr Ehemann Karl Leutwyler schätzen sich deshalb glücklich nun - nach der nicht einfachen Suche nach einem geeigneten Raum - diesen Standort in einem alten Fabrikkeller im Rittmeyer-Areal in Baar gefunden zu haben. Es ist auch deshalb ein Glücksfall, liegt doch gleich um die Ecke eine Bushaltestelle (Bus 4, Haltestelle Oberallmend); zudem stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Monatliche Vorstellungen

Ab Januar 2006 (mit der Premiere von morgen Samstag) wird regelmässig immer am ersten Mittwoch des Monats und am darauf folgenden Wochenende gespielt. "In erster Linie werden wir Märchen für Kinder aufführen, darum haben wir auch darauf geachtet, die Preise möglichst familienfreundlich zu gestalten." (8 Franken für Gross und Klein).
Jeden Monat wird ein anderes Stück aus dem grossen Repertoire von "Leutwylers Märchenzauber" gespielt werden. Geplant sind auch Aufführungen für Erwachsene. So wird auch eine Umsetzung von "Der kleine Prinz" (St. Exupéry) als Figurentheaterstück in Mundart in Betracht gezogen.

Den Fabrikkeller in ein Märchenschloss verwandelt

Nun ist alles bereit: Der alte Fabrikkeller wurde - in harter Fronarbeit - in ein kleines Märchenschloss verwandelt: Die Sterne leuchten von der Decke, auf dem Boden liegen blaue, silberne und goldene Kissen für die kleinen Besucher. Die Erwachsenen dürfen sich auf königliche Stühle setzenů
Zusätzlich zu den regelmässigen Vorstellungen will Leutwylers Märchenzauber in Zukunft auch für Schulen und private Gruppen spielen. Weitere Informationen und Reservationen unter www.maerli.ch, kaethi@maerili.ch oder Telefon 044 776 61 31.

Die nächsten Vorstellungen

"D' Schneekönigin":
Samstag, 7. Januar 2006, 16. 30 Uhr: Premiere; Sonntag, 8. Januar, 11 Uhr; Mittwoch, 11. Januar, 14.30 und 16. 30 Uhr.
"Schneeweisschen und Rosenrot":
Mittwoch, 1. Februar, 14. 30 und 16. 30 Uhr; Samstag, 4. Februar, 14. 30 und 16. 30 Uhr; Sonntag, 5. Februar, 11 und 16. 30 Uhr
"De wiis Wolf":
Mittwoch, 1. März, 14. 30 und 16. 30 Uhr; Samstag, 4. März, 14. 30 16. 30 Uhr; Sonntag, 5. März, 11 und 16. 30 Uhr.

Bild: Die beiden "Zugiblubbi". (Bild zvg)